Wir sind ein Play, was das Real Life Playt und suchen noch viele Stars, also meldet euch unter Interesse und vielleicht ist euer Wunschstar noch frei!
#1

Bar

in Restaurants 25.08.2011 00:00
von Charlie Bewley • 79 Beiträge

-------------------------------


nach oben springen

#2

RE: Bar

in Restaurants 25.08.2011 00:04
von Charlie Bewley • 79 Beiträge

Ich kam in die Bar und setzte mich in eine bequeme Ecke bevor ich mir eine Scotch bestellte. Dann lehnte ich mich zurück und lauschte der Musik.
Mein Blick glitt durch den Raum während ich schon mal meinen nächsten Tag plante.


nach oben springen

#3

RE: Bar

in Restaurants 25.08.2011 00:11
von Audrina Patridge • 17 Beiträge

Nun hatte sie sich wirklich überreden lassen, einen Abend auszuspannen und mal einfach nichts zu tun, da fiel ihre Wahl auf eine recht kleine Baar in der Stadt. Es war schwierig nicht gleich überall entdeckt zu werden und doch war es nicht nur deswegen, weshalb sie sich diese ausgesucht hatte. Langsam betrat sie die Bar und ließ ihren Blick einmal durch den Raum schweifen, bevor sie sich auf einen der Hocker setzte und sich einen Tequila. Man konnte es ja langsam angehen lassen. Mit einer Hand fuhr sie sich durchs lange Haar, strich es sich nach hinten und somit hinters Ohr. Ein leichtes lächeln lag auf ihren Lippen, als sie ihren Drink schließlich entgegen nahm.


nach oben springen

#4

RE: Bar

in Restaurants 25.08.2011 00:18
von Charlie Bewley • 79 Beiträge

Ich nippte an meinem Scotch und hörte auch wie sich die Tür öffnete. Langsam aber sicher füllte sich die Bar. Das Gesicht kannte ich irgendwoher, und die Paparazzis die vor der Tür lauerten schienen auch auf sie fixiert zu sein. Somit bestätigte sich mein verdacht das sie ein Promi war. Ich zog einen Mundwinkel hoch und nahm meni Glas in die Hand während ich mich von meiner Bank erhob und auf den Tresen zuging, wo ich mich genau neben ihr niederließ.
"Fehlen nich Zitrone und Salz?" fragte ich schmunzelnd und zog eine Augenbraue hoch. Sie war von nahem sogar noch schöner.
"Ach und...wenn ich mich vorstellen darf? Ich heiße Charlie Bewley" Keine Ahnung ob sie mich kannte oder nicht, es war auch egal, ich wollte sie kennenlernen und dazu gehörte nunmal das man sich vorstellte.


nach oben springen

#5

RE: Bar

in Restaurants 25.08.2011 00:25
von Audrina Patridge • 17 Beiträge

Kaum das sie ihren Drink hatte kam auch schon ein Macker. War klar. Sie drehte das Glas in ihren Händen und überlegte einen Moment. "Ich war ja noch gar nicht fertig.", meinte sie amüsiert und hob ihren Blick zu ihm herüber. Wow. Nicht schlecht Herr Specht. Ein Mundwinkel hob sie etwas zu einem deutlicherem schmunzeln. "Ich weiß. Man kann viel über dich lesen. Audrina Patridge." stellte sie sich nun kurzerhand mit vor und drehte sich ihm etwas auf dem Hocker zu. "Freut mich dich nun auch persönlich kennen zulernen." Die frage ob er sie kannte, stellte sie sich auch. Sicher schon auf diversen Bildern und Plakaten gesehen, jedoch persönlich hatten sie bisher noch nicht das Vergnügen. Rina streckte ihm ihre Hand entgegen - man wollte ja freundlich sein und das war sie so oder so, wer auch so zuvorkommend war wie er. "Wie gehts dir?", fragte sie, während sie nun nach Zitrone und Salz griff.


nach oben springen

#6

RE: Bar

in Restaurants 25.08.2011 00:40
von Charlie Bewley • 79 Beiträge

Als sie ihren Namen sagte machte es Klick bei mir. Sie war ein Model und soweit ich weiß schauspielerte sie aber auch nebenbei.
"Ah...nen Freund von mir hat Zuhause ein Bild von dir. Da liegst du in Jeans auf dem Bett und trägst nur nen BH und telefonierst grade" sagte ich und grinste frech, da ich das Foto echt gut fand. Ich nahm ihre Hand und schüttelte diese - sanft- zumindest sänfter als ich es bei einem Mann getan hätte. Ich sah ihr dabei zu wie sie zum Salz und zur Zitrone griff während ich mein Glas umfasste und einen schluck trank. "Mir gehts blendend. Und selbst? Schauspielerst du eigentlich noch? Oder Modelst du nur?" fragte ich ernsthaft interessiert.


nach oben springen

#7

RE: Bar

in Restaurants 25.08.2011 00:51
von Audrina Patridge • 17 Beiträge

Ach Gottchen. Hiiilfe. Ein leichten lachen kam über ihre Lippen, als er von dem Bild erzählte, welches sein Freund zu Hause hatte. Sie war es gewohnt, dass man sie auf diese Bilder hin ansprach, jedoch liebte sie den Model Job und ließ sich auch gern mal mit weniger Stoff am Körper ablichten. "Genau. Das war eines meiner Lieblingsshootings." gab sie zu und machte sich ihren Drink nebenbei fertig. "Es macht Spaß, weißt du?" Oh ja und das tat es wirklich. Aber auch die Schauspielerei ließ sie dabei nicht sausen. Einen Moment schüttelte sie seine Hand, während ein liebliches Lächeln ihre Mundwinkel umspielte. "Ich kann mich nicht beklagen. Alles in bester Ordnung, abgesehen von den Paparazzi da draußen." Manchmal nervte es wirklich, dass alle die neuste Story haben wollen, begriffen aber nicht dass man ihnen einfach nichts geben wollte. Rina nahm einen Schluck von ihrem Drink, bevor sie seine Fragen noch vernahm. "Doch doch. Ich schauspielre noch. Hab seit diesem Jahr meine Reality TV - Show und dann wird demnächst noch Honey 2 ausgestrahlt." Damit zwinkerte sie ihm zu und ließ ihren Blick kurz über ihn und seinen Drink schweifen. "Wie läuft es mit dir? Ich mein seit die Dreharbeiten zu Twilight zuende sind?" Davon hatte sie vor einiger zeit gelesen, dass nun endlich auch der 4. und letzte Teil im Kasten war.


nach oben springen

#8

RE: Bar

in Restaurants 25.08.2011 01:11
von Charlie Bewley • 79 Beiträge

Ich mochte ihr Lachen, es klang natürlich und ehrlich. Und vor allem war es nicht so gekünstelt und hell kicherich wie bei den meisten Frauen.
Und was ich noch mochte war das sie zu ihren Fotos stand. Viele der meisten Model schämten sich wenn man sie drauf ansprach. Vor allem da ich wusste das sie auch Shoots in Unterwäsche hatte. Ich ließ den Scotch in meinem Glas kreisen und hörte ihr zu. "Dann wünsch ich dir mal viel Erfolg mit deiner Show" sagte ich lächelnd und hörte dann ihre Frage. "Ich drehe zur Zeit den Film Thunder Road. Deswegen reise ich Momenta so viel hin und her, aber ich hab grade Urlaub, weil die Dreharbeiten gestoppt sind, und wir den Drehort verschieben mussten und die nun alles neu aufbaun müssen" sagte ich schulter zuckend und sah ihr dabei zu wie sie ihren Tequila vorbereite. "Lass es dir schmecken" grinste ich und zwinkerte ihr kurz zu.


nach oben springen

#9

RE: Bar

in Restaurants 25.08.2011 01:40
von Audrina Patridge • 17 Beiträge

Kurz blickte sie zu seinem Glas, welches er leicht hin und her schwankte und hob dies bezüglich leicht eine Augenbraue. "Danke, sie läuft ganz gut." erwiderte sie auf seine Wünsche. Es war wirklich nett mal wieder etwas entspannt zu quatschen, ohne dabei gefilmt zu werden. Oder das man groß aufpassen musste, was man sagte. Man konnte einfach mal entspannen. Während sie seinen Worten ihre Aufmerksamkeit schenkte, merkt sie, dass es auch noch Männer gab, die gut aussahen, wirklich gut und dann auch noch das richtige Benehmen hatten. Wow. Das traf es doch weitgehend wirklich gut. >Thunder Road... Thunder Road... Thunder Road...< Es machte einfach nicht klick. "Nein sagt mir noch nichts. Vielleicht fällt es mir im Laufe des Abends wieder ein." sagte sie mit einem lächeln auf den Lippen und nahm einen weiteren Schluck ihres Tequila´s. "Urlaub also, hm?" meinte sie dann und sah ihn an. "Noch was großes geplant für den Abend? Oder die nächsten Tage?" Und da war es... _dieses Grinsen_. Einfach... es stand ihm wirklich gut. Wirklich wirklich gut.


nach oben springen

#10

RE: Bar

in Restaurants 25.08.2011 02:02
von Charlie Bewley • 79 Beiträge

Ich schmunzelte als sie meinte den Film nicht zu kennen "Naja, er ist auch noch dabei gedreht zu werden. Er ist nicht der Film des Jahres oder so..würde mich wundern wenn du ihn mögen würdest. Es Handelt um Soldaten und Krieg und all dem" fasste ich es kurz zusammen, denn großartig durfte ich ja nicht viel über den Film preisgeben solange der Film noch nicht auf der Leinwand gelandet ist. Ich trank mein Glas leer und hörte ihre Frage. "Naja der Club nebenan macht leider erst Morgen auf, daher werd ich mich gedulden müssen" sagte er und lachte leise. Also wenn du Lust hast kannst du Morgen ja gerne mitkommen" schlug ich ihr vor. Denn sie war mir wirklich Symphatisch und sah verdammt gut aus. Ansonsten werd ich wohl die Nacht Zuhause verbringen" sagte ich Schulterzuckend und krämpelte meine Ärmel hoch während ich mich am Tresen abstütze."Und ihr Abend Miss Patridge?" fragte ich und lächelte sie charmant an.


nach oben springen

#11

RE: Bar

in Restaurants 25.08.2011 02:19
von Audrina Patridge • 17 Beiträge

Immer wieder nahm sie einen Schluck von ihrem Drink und nickte ab und an zu seinen Worten. Es war logisch, dass man noch nicht viel darüber wusste, wenn er gedreht wurde, jedoch konnte man ab und an schon lesen wer darin mitspielte. Jaaaa, lesen. Rina las sehr viel, wenn man es so betrachtete. Leicht zog sie ihre brauen zusammen und schüttelte darauf ihren Kopf. "Da hast du wahrscheinlich recht. So Kriegsfilme... sind nicht wirklich so mein Ding." zwinkerte sie ihm zu. Sie stand voll auf Dirty Dancing und so ein Zeug. Typisch frau eben, da konnte man sagen was man wollte. "Aber mal sehen. Vielleicht passiert ja noch was, dass ich ihn mir doch ansehe." Ein Schulter zucken war ihrer Seits zu sehen, während sie wieder von ihrem Dink trank. "Also ein Sofa Abend?" schmunzelte sie, als sie seine Pläne hörte. Dann überlegte sie. "Sicher. So weit ich weiß, habe ich morgen nichts zu tun. Also gerne." Willigte sie bei ihm für seine morgige Einladung ein. Kurzzeitig ließ sie ihren Blick über seine Hände gleiten. Kein Verlobungsring und auch kein Ehering. Wie konnte so ein Mann singel sein? Oder war er es gar nicht? Aber wenn nicht, dann würde er sicher nicht mit ihr hier sitzen, sondern mit seiner Freundin. Ein lächeln huschte über ihre Lippen, bevor sie sich mit einer Hand durchs seidige Haar ging. "Ich? Nun, wenn ich es so sage, denke ich mal wird nachher meine Couch nach mir rufen. Aber ansonsten nichts. Ein entspannter Abend nach einem lagen Tag." meinte sie mit einem reizenden lächeln und blickte zu ihm herüber.


nach oben springen

#12

RE: Bar

in Restaurants 25.08.2011 02:29
von Charlie Bewley • 79 Beiträge

Dachte ichs mir, als sie sagte sie stünde nicht drauf, aber das machte gar nichts. Geschmäcker mussten ja nicht immer gleich sein und wie heißt es so schön : Gegensätze ziehen sich an. Das sie mein Angebot annahm freute mich natürlich. Immerhin hatte ich sowieo noch keine Begleitung dort hin.
Ich spürte ihren Blick auf mir und sah wie sie meine Hände abcheckte was mich grinsen ließ. "Ich bin nicht verheiratet falls du das an meinen Händen suchst" meinte ich schmunzelnd doch um sie nicht in verlegenheit zu bringen lenkte ich schnell vom Thema ab. " Dann endet der Abend für uns wohl gleich. Wenn du willst lade ich dich gerne zu mir ein. Und nein ich habe nicht nur Kriegsfilme" sagte ich und grinste sie an. Normalerweise nahm ich keine fremden Frauen mit zu mir nach Hause. Okay ein paar Ausnahmen gabs schon ^^ doch die blieben nur über Nacht und hatten am nächsten Morgen schnell wieder zu gehen bevor es Schlagzeilen in den News gab. Ich bin schließlich auch nur ein Mann.


nach oben springen

#13

RE: Bar

in Restaurants 25.08.2011 02:44
von Audrina Patridge • 17 Beiträge

Waaahhh. Peinlich. Na toll. Sie kannten sich noch nicht mal richtig und schon brachte er sie in eine ziemliche Verlegenheit. Kurz räusperte sie sich und grinste ihn dann schließlich an. "Gut, dann brauch ich also keine Angst haben, dass eine wütende Eifersüchtige Frau ankommt und mich das fürchten lernen will, weil ich mich an ihrem Mann vergriffen habe..", meinte sie scherzend und schüttelte ihren Kopf. Nun trank sie noch ihren Drink alle und schon das Glas dann etwas von sich weg. Bei seiner weiteren Einladung sah sie ihn kurz mit einer fraglichen Skepsis an. Während sie überlegte, schürzte sie ihre Lippen und sah sich über die Schulter, wo gleich darauf wieder das Blitzgewitter losging. "Lass uns von hier verschwinden. Die warten bloß wie hungrige Pirayas darauf, das was passiert." Somit bezahlte sie ihren Drink und zog sich ihre Jacke über, bevor sie wieder zu ihm sah und sich die Haare aus der Jacke machte. "Das war ein ja." sagte sie nun noch grinsend und knöpfte ihre dünne Jacke zu. "Das lass ich mir nicht entgehen, mal sehen was du wirklich so für Filme hast."


nach oben springen

#14

RE: Bar

in Restaurants 25.08.2011 02:57
von Charlie Bewley • 79 Beiträge

Ich hörte ihr zu und lachte dann mit dunkler Stimme auf "Nein. Keine Angst ich habe keine Freundin und schon lange keine Frau" meinte ich grinste ihr entgegen. Als sie ihren Drink ausgetrunken hatte zog ich schon mal mein Portmonee heraus und wank ihr ab. Ich zahlte ihr Getränk mit, so wurde ich nunmal erzogen. Als sie aufstand und ihre Jacke anzog war ich einen Moment verwirrt doch als sie dann Ja sagte, mache es schnell Klick und ich stand auf und zog mir meine schwarze Lederjacke über. Ein Blick nach draußen verriet mir das wir so oder so zusammen geblitz werden würden doch da mussten wir jetzt durch.
" Gute Wahl " sagte ich ihr zwinkernd und steckte dann mein Portmonee in die hintere Gesäßtasche. Dann sagte ich dem Barkeeper Tschüss und hielt ihr die Tür offen.
"Da ich getrunken habe wird mein Baby wohl hier bleiben müssen" auf ihren Blick hin fügte ich hinzu" Mein Wagen" grinsend ging ich mit ihr hinaus zu meinem Haus.


nach oben springen

#15

RE: Bar

in Restaurants 25.08.2011 03:08
von Audrina Patridge • 17 Beiträge

Der Tag wurde scheinbar immer besser. Hach, sein lachen stand ihm sogar noch besser, wie das grinsen. Um es kurz zu fassen, er war nicht zu verachten und schon gar nicht von selchten Eltern. "Gut. Umso besser." Rina nickte auf das, dass er ihren Drink mit bezahlte und lachte kurz auf seinen verwirrten Ausdruck hin. Während sie sich ihre haare wieder richtig legte und strich, sah sie nach draußen, wo sich einige Kameraheinis versammelt hatten. "Denke ich auch." zwinkerte sie ihm noch zu und wartete bis er dann fertig war, bevor sie ihm zur Tür folgte, nachdem sie sich vom Barkeeper verabschiedet hatte. "Dankee." Er war echt ein Gentleman. Diese 'gute Wahl' schien sich ja auf einiges noch aufgewirkt zu haben. Sie war gespannt was der Abend nun noch bringen würde. Somit verließ sie die Bar und vernahm seine Worte eben noch, zu denen sie fragend drein blickte. "Ah, klar. Dann zu Fuß, ich sollte lieber auch nicht mehr fahren." Es würde nur ärger geben, wenn man in der Zeitung laß, dass sie mit eine Tequila intus Auto fuhr, auch wenn ihr sowas nicht viel ausmachte. Rina trank nie so viel, dass sie sich dann an nichts mehr erinnerte, es kam einfach nicht gut. "Du sagst wo lang, ich fole dir dann unauffällig." meinte sie mit amüsierten Unterton in der Stimme, bevor sie darauf schon in mitten des Blitzgewitters stand.


nach oben springen

Rot heißt Adminstratoren, Blau sind Männer, Pink sind Frauen, Lila sind Kinder und Grün sind Mods
Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Clarissa McLein
Forum Statistiken
Das Forum hat 338 Themen und 1138 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen