Wir sind ein Play, was das Real Life Playt und suchen noch viele Stars, also meldet euch unter Interesse und vielleicht ist euer Wunschstar noch frei!
#1

Großes wohnzimmer im Untergeschoss

in Haus von Charlie Bewley 23.08.2011 21:15
von Charlie Bewley • 79 Beiträge
zuletzt bearbeitet 23.08.2011 21:15 | nach oben springen

#2

RE: Großes wohnzimmer im Untergeschoss

in Haus von Charlie Bewley 25.08.2011 03:25
von Audrina Patridge • 17 Beiträge

Hilfe, die folgten einem echt überall hin. Das erstaunte sie jedes Mal aufs neue immer wieder. Wie konnte man so versessen sein? Aber Rina war immer freundlich zu zu ihnen, auch wenn sie nervten und das nicht wenig. Abschätzend sah sie sich im Haus um und dann zu ihm. "Nicht schlecht.", sagte sie darauf und merkte seine Hände auf ihren Schultern, wo sie sich über die Schulter sah. !Achso." murmelte sie und ließ es dann zu, dass er ihre Jacke auszog. "Danke." Ein paar Schritte ging sie weiter, bevor sie ihm weiter ins Wohnzimmer folgte und nicht schlecht guckte. Er hatte doch wirklich Geschmack. Hatten ja nicht viele Männer, aber er schon. Glückwunsch, Charlie, das gab wieder ein paar Pluspunkte dazu. "Überrasch mich." konterte sie auf seine Frage mit den Getränken und grinste ihn noch kurz an, bevor sie dann zum Sofa ging, ihre Handtasche auf und Tisch legte und sich dann setzte. "Ich darf doch, oder?" Nun gut, sie saß nun eh schon und er hatte sie ja eingeladen, also ging sie zumindest davon aus.


nach oben springen

#3

RE: Großes wohnzimmer im Untergeschoss

in Haus von Charlie Bewley 25.08.2011 03:33
von Charlie Bewley • 79 Beiträge

Grinsend steckte ich die Hände in die Hosentasche und lehnte mich im Küchentürrahmen der direkt zum Wohnzimmer auch führte.
"Wie du willst" sagte ich grinsend und verschwand in der Küche. Dort holte ich zwei Gläser hinaus und öffnete den Kühlschrank, ich schnappte mir die Cola und hob meinen Fuß an womit ich leicht gegen die Kühlschrank tür trat damit sie zufiel während ich die Cola Flasche auf den Tresen abstellte. Dann machte ich die Gläser etwas über die Hälfte voll und schloss die Flasche wieder. Als nächstes holte ich ein Kirschglas aus dem Schrank ich goss etwas Saft in beide hinein und nahm zwei Zahnstocher womit ich zwei Kirschen für jedes Glas aufspießte und sie in die Gläser tat wie es beim Martini die Olive war, so wars hier die Kirsche. Somit hätten wir Charlie's Speziele Cherry Coke. Ich nahm die Gläser und kam zurück ins Wohnzimmer.
"Da bin ich wieder, haste mich schon vermisst?" fragte ich und grinste frech. Ich stellte die Gläser hin und ging dann zur Musikanlage ging um sie leise ainzuschalten.
"Okay dann wollen wir dochmal sehen was für Filme ich alles ab" Ich öffnete einen Schrank worin ich mindestens 200 DVD's drin aufbewahrte.
"Okay sag mir am besten speziell worauf du lust hast..Horror, Komödie, Tragödie, Sincefiction, Krimi, Drama, Doku, Liebesfilm, Aktion, Schwarze Komödie?" ich ging alles rauf und runter und sah sie dann fragend an.


zuletzt bearbeitet 25.08.2011 03:37 | nach oben springen

#4

RE: Großes wohnzimmer im Untergeschoss

in Haus von Charlie Bewley 25.08.2011 03:44
von Audrina Patridge • 17 Beiträge

Es dauerte nicht lange, da kam er mit beiden Gläsern wieder und der Raum füllte sich mit dem Geruch von Kirschen, wobei sie nun leicht eine Braue hob. "Was ist das?" fragte sie und verdrehte ihre Augen, auf seine dusselige Frage. "Keine Ahnung, geh doch nochmal in die Küche und frag es mich nochmal. Dann weiß ich es sicher." grinst sie und nahm eines der Gläser in die Hand, nachdem er sie abgestellt hatte. Joah roch nach Kirschen und Cola. Interessanter Mix, das musste man ihm lassen. Ihr Blick hob sich, als er den Schrank öffnete und es erinnerte sie sehr an den eigenen bei sich. Zig Tausend DVD´s standen da in den Regalen und kurz nippte sie an ihrem Glas. Gott. Das schmeckte auch noch. Konnte er eigentlich auch mal etwas nicht? "Hmm.." kam es nachdenklich über ihre Lippen. "Horror oder Komödie. Eines von beidem" Oh jaaa, sie stand auf Horrorfilme. Sie liebte sie einfach und wenn man diese mit einem Typ schaute, meinten sie ja immer den großen Helden spielen zu müssen. Es war zu amüsant dann immer. "Nach was schwebt dir denn vor?"


nach oben springen

#5

RE: Großes wohnzimmer im Untergeschoss

in Haus von Charlie Bewley 25.08.2011 03:51
von Charlie Bewley • 79 Beiträge

Ich schüttelte lachend den Kopf bei ihrer Aussage und setzte mich erstmal auf die Armlehne meines Sofas während ich sie überlegen ließ. Ich wusste es schmeckt ihr. Es gab bis her niemanden den es nicht geschmeckt hatte. "Jep, ich find die Cherry Coke aus dem Supermark einfach zu künstlich und zu süß da dacht ich mir mach ich das Zeug einfach selber" sagte ich ihr schulter zuckend. Als ich dann ihre Entscheidung hörte schmunzelte ich. °Eine Frau und nen Horrofilm? Das ist ja mal was ganz neues° "Ich seh zwischen den Filmen nie nen unterschied, lach bei beiden" meinte ich grinsend und nahm als erstes den Horror. "Gucken wir erst den Horror und dann die Komödie okay?" Ich griff einfach mal zum Zufall hinein und zog einen dort hinaus. Denn ich hatte nen halben beschissenen Tag daran gessen die DVD's nach Alphabet und nach Sorte zu sotieren. Dann schloss ich den Schrank und legte die DVD ein während ich mich zu den Fenster begab es öffnete und die Jalosien herunter ließ. Dann nahm ich genau neben ihr Platz und trank nen schluck. "Ich liebe das Zeug einfach...ich bin süchtig nach Cherry Coke" gab ich lachend zu und lehnte mich zurück. "Bist du einer die die Horrorfilme auch echt gerne sehen oder bist du auch son Angsthase?" fragte ich schmunzelnd und zog eine Augenbraue hoch.


nach oben springen

#6

RE: Großes wohnzimmer im Untergeschoss

in Haus von Charlie Bewley 26.08.2011 00:04
von Audrina Patridge • 17 Beiträge

"Selbstgemacht schmeckt immer besser." Das war nun nicht nur auf seine Cherry Coke bezogen. Er konnte sich da nun denken was er wollte. Ein schmunzeln huschte über ihre Lippen, als sie seinen verdutzten Gesichtsausdruck sah. Tja, Rina war in vielerlei Hinsichten vielleicht anders als andere Frauen. Auch was eben Filme anging. "Wollen wir doch mal sehen." zwinkerte sie ihm zu und überschlug ihre Beine, wobei sie ihr Glas in der Hand drehte und zu ihm sah, wie er 2 Filme aus dem Regal zog. Kurz schürzte sie ihre Lippen und hob eine Braue, ehe sie wieder einen Schluck nahm. "Hört sich gut an. Dann leg mal ein." Auch wenn sie den Titel nicht kannte, würde sie sicher dann sehen was er eingelegt hatte. Außerdem war Rina sich sicher, dass sie sicher keine Angst haben würde - immerhin stand sie auf so Schauerfilmchen. Während er die Jalousien herunter ließ, machte sie es sich auf der Couch bequem und schmunzelte. "Nein, ich mag Horrorfilme. Sehe sie mir gerne mal an. Irgendwann hat man von Liebesfilmen die Nase voll." Damit versicherte sie ihm, das sie _nicht_ auf seinem Schoß landen würde, zumindest nicht vor Angst.


nach oben springen

#7

RE: Großes wohnzimmer im Untergeschoss

in Haus von Charlie Bewley 26.08.2011 00:35
von Charlie Bewley • 79 Beiträge

Auf ihre Worte hin stimmte ich mit einem kleinen Nicken ein. Ich lehnte mich lässig zurück und streckte ein Bein. Ich drückte auf Play und hörte ihr dabei zu. Das sie Horrofilme liebte überraschte mich echt, da es das verdammt selten gab. "Gut hatte schon schiss du willst Titanic oder son Scheiß sehen" gab ich lachend zu und trank einen Schluck meiner Cola. Anstatt mich auf den Fernseher zu konzentrieren lag mein Blick auf ihren perfekten, wunderschönen langen Beinen. Okay zugegeben für einen kleinen Moment stellte ich mir die Jeans mal weg, hey ich bin auch nur ein Mann. Wie sich ihre Haut wohl anfühlt? Okay stopp stopp guck lieber weiter das Gemetzel Charlie. Ich löste meinen Blick und fuhr mir durch die Haare die somit noch caotischer wurden und in alle Richtungen Abstanden. Ich hatte das seltsame Gefühl das ne komische Luft zwischen uns lag. Irgendwie elektriesierend. °das war wohl doch ein Glas zu viel Alkohol° dachte ich mir darauf hin weil ich mal wieder anfing dummes zeug zudenken sobald eine Schönheit mein Haus betrat die nicht sofort im Bett landete.
Aber es war mal ganz angenehm Spaß mit ihr zu haben und sich einfach nur Unterhalten zu können.
Als gerade eine erschreckende Szene kam grinste ich breit und sah sie an. "Wow, du hast ja echt kein Schiss" sagte ich und nickte ihr anerkennend zu.


nach oben springen

#8

RE: Großes wohnzimmer im Untergeschoss

in Haus von Charlie Bewley 26.08.2011 01:04
von Audrina Patridge • 17 Beiträge

"Sehe ich so aus, als würde ich Titanic schauen wollen?" Pure Skepsis war in ihren Blick geschrieben und somit schüttelte sie ihren Kopf. "Bestimmt nicht. Ich meine, er ist vielleicht zum einmal angucken schön, aber selbst nach 10 Jahren, könnte ich dir jede Szene davon nacherzählen." Das war nun wirklich nichts für sie und somit hatte sie vor einiger Zeit begonnen Horrorfilme zu lieben. Während ihr Blick auf den Bildschirm gerichtet warm, drehte Rina ab und an ihr Glas in der Hand und schmunzelte minimal an einigen Stellen. Außerdem wurde ihre Aufmerksamkeit etwas abgelenkt von dem Gefühl, angestarrt zu werden und da nur noch er im Raum war, nahm sie es als Stummes Kompliment, dass er seine Augen nicht von ihr nehmen konnte. Doch blieb ihr Blick auf den Bildschirm gerichtet, es war Sinn und zweck gewesen, dass sie sich diesen ansehen und nicht einander, auch wenn sich Rina ab und zu echt ermahnen musste, nicht mal zu ihm zu schielen. Er war nicht zu verachten, mensch, gucken würde man ja mal noch dürfen. Und nicht nur er merkte, dass da etwas in der Luft lag, aber sie versuchte es mal noch zu verdrängen. Bei dieser Szene, die wirklich eigentlich erschreckend und gruselig war, blieb sie ruhig und sah nun doch zu ihm herüber. "Nein habe ich nicht. Sieh einer an, damit hättest du nicht gerechnet oder?" Rina trank das Glas in ihrer Hand leer und stellte es dann auf den Tisch vor dem Sofa, bevor sie wieder zu ihm sah. "Hab ich dir doch gesagt.."


nach oben springen

#9

RE: Großes wohnzimmer im Untergeschoss

in Haus von Charlie Bewley 26.08.2011 01:35
von Charlie Bewley • 79 Beiträge

Ich zog eine Augenbraue hoch und schmunzelte leicht "Seid wann sieht man den Menschen an welche art von Filmen sie gerne sehen hm? Menschen sind unberechenbar" ich zwinkerte ihr kurz zu und trank dann noch einen Schluck von meiner Cherry Coke ehe ich sie auf den Tisch stellte. Auf ihre Frage hin schüttelte ich lachend den Kopf "Nein sicherlich nicht" gab ich zu und sah mir dann mit ihr die Filme an.

3 Stunden später

Nachdem ich mir beide Filme mit ihr angesehen hatte bekam ich Hunger. "Ich könnt was zu Essen vertragen du auch?" fragte ich sie, meine Cherry Coke war mittlerweile alle. Ich nahm auch ihr leeres Glas mit und stand auf. "Na komm, ich zeig dir meine Küche" sagte ich und zog einen Munwinkel hoch wärend ich mit ihr Richtung Küche maschierte.


nach oben springen

#10

RE: Großes wohnzimmer im Untergeschoss

in Haus von Charlie Bewley 27.08.2011 15:27
von Audrina Patridge • 17 Beiträge

Rina zuckte etwas mit ihren Schultern. "Wenn man eine gute Menschenkenntnis hat, dann sieht man einem schon an." zwinkerte sie ihm zu und schmunzelte, bevor sie sich dann wieder den Filmen zu wandte, welche er ausgesucht hatte. Charlie war nicht schlecht, es war schön entspannt mit ihm und das hatte man nicht bei jedem. Vielleicht mochte sie deswegen seine Anwesenheit auch sehr. Es knisterte irgendwie, auch wenn sie sich beim besten Willen nicht vorstellen konnte, warum. Aber darum machte sie sich nicht weiter Gedanken. Die Filme zogen so vorüber, wobei sie ab und an immer wieder mal zu ihm herüber sah, lächelte und sich wieder dem Film widmete.
Nachdem schließlich beide Filme durchgelaufen war, konnte sie seinen Worten bloß zustimmen. Ihr Magen zog sich schon fast zusammen und mit einer Hand fuhr sie sich durchs lange seidige Haar. Ein grinsen legte sich auf ihre Lippen und sie stand von dem Sofa auf, folgte ihm durch das große Wohnzimmer weiter in die Küche. "Du kannst kochen?", fragte sie amüsiert und war demnach wirklich interessiert was er so auf lager hatte.


nach oben springen

Rot heißt Adminstratoren, Blau sind Männer, Pink sind Frauen, Lila sind Kinder und Grün sind Mods
Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Clarissa McLein
Forum Statistiken
Das Forum hat 337 Themen und 1137 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen